Polen | Krakau – jüdischer Friedhof

Jüdische Friedhof Krakau

Der neue jüdische Friedhof in Krakau (Polen) umfasst eine Fläche von etwa 4,5 Hektar. Es befindet sich in der Miodowa 55–58 Street im historischen jüdischen Viertel von Kazimierz. Der Friedhof ist ein denkmalgeschütztes Denkmal mit einer gut erhaltenen historischen Leichenhalle.

Remuh-Synagoge

Die Remuh-Synagoge (polnisch: Synagoga Remuh) ist eine Synagoge im Stadtteil Kazimierz in Krakau. Sie wurde 1553 erstmals errichtet und ist nach Rabbi Moses Isserles benannt. Sie ist heute eine von zwei dort genutzten Synagogen.

Weitere Infos
Quelle: Wikipedia