Edinburgh – time to say “Good Bye”

In Hamburg sagt man Tschüss oder Good Bye Edinburgh

Wie jede andere Reise, findet auch diese einmal ihr Ende. Wir wären gerne noch etwas geblieben, sehr wahrscheinlich auch viel länger!

Doch was ist ein Abschied von Edinburgh ohne Schottlands Klassiker, den wir mehr durch Zufall in der Statt noch einmal hören konnten?

weitere Details zum Aufschlauen

Und was bleibt uns sonst noch gut in Erinnerung?

  • tägliches Erstaunen über die schottischen Wikingernaturen, die zahlreich auch bei Temperaturen am Nullpunkt, bauchfrei, in kurzen Röcken oder T-Shirts herumlaufen,
  • freies WLAN überall, sei es in Bussen, Kneipen oder unter freiem Himmel – kaum zurück wunderen wir uns wieder über das Internet-Entwicklungsland Deutschland, sowie
  • ausgenommen immer freundliche Menschen, die sowohl Freunden als auch Fremden stets mit einem Lächeln begrüssen und verabschieden.
    Sätze wie: “have a lovely day”, “enjoy your stay” und “thanks for being with us” werden wir nicht vergessen.

Edinburg, wir sagen Good bye und Danke für eine tolle Zeit!
Edinburg, wir sagen Good bye und Danke für eine tolle Zeit!

Kleiner Tip am Rande:

Vor unseren Reisen und auch vorort lassen wir uns gerne inspirieren. Auch dieses Mal wurden wir nicht enttäuscht durch Marco Polo. Gute Bilder, aktuelle Berichte, grosses Kartenmaterial…
Von daher eine klare Empfehlung für diesen kompakten Begleiter, der in die Hosentasche passt!